Maple Leaf Goldmünzen in verschiedenen Jahrgängen

Die Royal Canadian Mint ging 1908 in Betrieb, davor wurden in Kanada verschiedene Münzen aus europäischen Einwanderungsgebieten, meistens aus Frankreich und England als Zahlungsmittel akzeptiert.

Das Maple Leaf wird seit 1979 geprägt, mit dem Ahornblatt als kanadisches Staatssymbol auf der Rückseite und dem Porträt von Queen Elisabeth II. auf der Vorderseite, welches mit den Jahren dem aktuellen Aussehen der Queen angepasst wurde.

Die Gesamtauflage des kanadischen goldenen Ahornblatts ist neben dem Krugerrand die höchste aller modernen geprägten 1oz-Münzen und wird auf knapp 50 Mio. Stück geschätzt.

Zusätzlich beinhaltet die Maple Leaf ab dem Jahr 2013 als 1 Unzen Variante ein Sicherheitsmerkmal, welches per Laser-verfahren angebracht wird und neben dem Stiel des Ahornblattes ein zweites kleines Ahornblatt mit dem Ausgabejahr anzeigt.

Maple Leaf Goldmünzen werden in verschiedenen Größen angeboten und besitzen einen Nominalwert von 0,50 CAD bis zu 50 CAD, sowie einen Goldanteil von .9999 (99,99%) bis .99999 (99,999%).

Stückelung Durchmesser Dicke Feingewicht Nennwert Prägejahre
1 Gramm  8mm  - 1g 0,50 CAD ab 2014
1/20 Unze 14mm 0,92mm 1,555g 1 CAD ab 1993
1/15 Unze 15mm -  2,073g 2 CAD 1994
1/10 Unze 16mm 1,13mm 3,110g 5 CAD ab 1982
1/4 Unze 20mm 1,78mm 7,776g 10 CAD ab 1982
1/2 Unze 25mm 2,23mm 15,552g 20 CAD ab 1986
1 Unze 30mm 2,80mm 31,1035g  50 CAD ab 1979

Zusätzlich wurden von der bekannten Goldmünze seit dem Jahr 1988 1 Unzen Silbermünzen mit einem Feingewicht von 31,1035 Gramm, sowie einem Nennwert von 5 CAD, einem Durchmesser von 38mm und einer Dicke von 3,15mm geprägt.

Zuletzt wurden seit dem Jahr 1988 Platin Maple Leaf, sowie seit dem Jahr 2005 Palladium Maple Leaf geprägt.

In dieser Kategorie werden alle Maple Leaf Goldmünzen als reguläre Anlagemünze in diversen Jahrgängen aufgelistet.

Die  Royal Canadian Mint  ging 1908 in Betrieb, davor wurden in Kanada verschiedene Münzen aus europäischen Einwanderungsgebieten, meistens aus Frankreich und England als Zahlungsmittel... mehr erfahren »
Fenster schließen
Maple Leaf Goldmünzen in verschiedenen Jahrgängen
Die Royal Canadian Mint ging 1908 in Betrieb, davor wurden in Kanada verschiedene Münzen aus europäischen Einwanderungsgebieten, meistens aus Frankreich und England als Zahlungsmittel akzeptiert.

Das Maple Leaf wird seit 1979 geprägt, mit dem Ahornblatt als kanadisches Staatssymbol auf der Rückseite und dem Porträt von Queen Elisabeth II. auf der Vorderseite, welches mit den Jahren dem aktuellen Aussehen der Queen angepasst wurde.

Die Gesamtauflage des kanadischen goldenen Ahornblatts ist neben dem Krugerrand die höchste aller modernen geprägten 1oz-Münzen und wird auf knapp 50 Mio. Stück geschätzt.

Zusätzlich beinhaltet die Maple Leaf ab dem Jahr 2013 als 1 Unzen Variante ein Sicherheitsmerkmal, welches per Laser-verfahren angebracht wird und neben dem Stiel des Ahornblattes ein zweites kleines Ahornblatt mit dem Ausgabejahr anzeigt.

Maple Leaf Goldmünzen werden in verschiedenen Größen angeboten und besitzen einen Nominalwert von 0,50 CAD bis zu 50 CAD, sowie einen Goldanteil von .9999 (99,99%) bis .99999 (99,999%).

Stückelung Durchmesser Dicke Feingewicht Nennwert Prägejahre
1 Gramm  8mm  - 1g 0,50 CAD ab 2014
1/20 Unze 14mm 0,92mm 1,555g 1 CAD ab 1993
1/15 Unze 15mm -  2,073g 2 CAD 1994
1/10 Unze 16mm 1,13mm 3,110g 5 CAD ab 1982
1/4 Unze 20mm 1,78mm 7,776g 10 CAD ab 1982
1/2 Unze 25mm 2,23mm 15,552g 20 CAD ab 1986
1 Unze 30mm 2,80mm 31,1035g  50 CAD ab 1979

Zusätzlich wurden von der bekannten Goldmünze seit dem Jahr 1988 1 Unzen Silbermünzen mit einem Feingewicht von 31,1035 Gramm, sowie einem Nennwert von 5 CAD, einem Durchmesser von 38mm und einer Dicke von 3,15mm geprägt.

Zuletzt wurden seit dem Jahr 1988 Platin Maple Leaf, sowie seit dem Jahr 2005 Palladium Maple Leaf geprägt.

In dieser Kategorie werden alle Maple Leaf Goldmünzen als reguläre Anlagemünze in diversen Jahrgängen aufgelistet.

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2
Zuletzt angesehen