Wichtige Neuigkeiten zu aktuellen Situation bezüglich COVID-19. [Update 25.03.2020] >> Bericht lesen. <<

Coronavirus/COVID-19 und dessen Folgen für Rosland Deutschland [Update: 25.03.2020]

Sehr geehrte Kunden und Freunde von Rosland,

die Corona-Krise hat auch Uns nicht verschont, weswegen wir Sie kurz über den zukünftigen Verlauf in den nächsten Tagen informieren möchten.

Nachdem wir, wie auch diverse andere Händler und Geschäfte sitzend in München aufgrund der schnellen Verbreitung in Bayern aufgefordert wurden Kundenkontakt vollständig zu untersagen, hat der Geschäftsführer von Rosland GmbH Herr Seibold in München alle Mitarbeiter für mindestens 14 Tage freigestellt.

Dies beinhaltet, dass diverse Supportwege nicht möglich sind (Telefon, Chat), aber auch, dass der Versand nicht innerhalb von 48 Stunden garantiert ist.

Selbstverständlich werden auch wir den großen Ansturm, welcher aktuell aufgrund der Krisen entsteht abwickeln, jedoch kann es hierbei zu Verzögerungen kommen.

Drei unserer Mitarbeiter aus München, welche für Produktgestaltung, sowie Buchhaltung zuständig sind arbeiten aktuell im Homeoffice. Die Geschäftsführer arbeiten aktuell aus Schweden, London und aus Grünwald an einer Lösung und sind weiterhin per E-Mail (shop@rosland.gold) erreichbar.

Unsere Buchhaltung haben wir aktuell ausgelagert, so dass Umsätze nicht mehr zweimal täglich, sondern alle zwei Tage geprüft werden.

Als schnell wachsendes Unternehmen versuchen wir natürlich den Wachstumsprozess möglichst weiter zu führen, allerdings ist die Gesundheit jedes Einzelnen wichtig, weswegen wir diesen Schritt durchführen mussten.

Alle Bestellungen werden weiterhin abgearbeitet und der Versand von den Prägestätten, bzw. direkt aus unseren Lagern durchgeführt.

Unsere Fillialen in London, USA, Schweden und Hong Kong sind aktuell noch nicht von den Restriktionen betroffen.

Dieser Schritt ist wichtig, da wir nicht nur wegen des Umsatzes die Firma Rosland gegründet haben, sondern um eine seriöse Abwicklung mit fairen Preisen anbieten zu können und dennoch einen Fußabdruck in der Welt der Edelmetalle zu erlangen. 

Wir – das Rosland Team - informieren Sie weiterhin bei Updates und hoffen bald in neuer Stärke und noch größerem Produktsortiment den Markt zu erobern und wünschen allen trotz Krise eine gesunde und angenehme Zeit. 

 

Update 25.03.2020


Nachdem nun nahezu alle Prägestätten auf der Welt den Vertrieb für mindestens 14 Tage eingestellt haben, wird ab dem 26.03.2020 ein Mindestordervolumen von 200.- EUR eingeführt. Dieser Mindestbestellwert ist notwendig, damit wir die große Menge an Bestellungen etwas reduzieren und zeitnah ausliefern können.

Zeitgleich hat UPS, sowie DHL den Service weitgehend reduziert, so dass eine Abholung nur noch einmal pro Woche möglich ist. 

Wir haben uns intern geeinigt, dass wir diese zunächst Freitags abholen lassen, damit die Ware bis Montag zugestellt ist. 

Um das riesige Bestellvolumen trotz Homeoffice abdecken zu können, ist der Versand und Support weiterhin stark verzögert. Alle "In Bearbeitung" mit einer Proforma versendeten Bestellungen, werden ausgeliefert - auch wenn es hierbei zu Verzögerungen kommen wird.

Unsere Mitarbeiter, als auch Geschäftsführer sind aktuell per E-Mail erreichbar, allerdings kann es auch hier um Verzögerungen von bis zu 2 Tagen kommen.

Wir danke für Ihr Verständnis und hoffen, dass wir die schwierige Zeit weitgehend gut überstehen.

Mit freundlichen Grüßen
Das vollständige Rosland Team 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.